Rhythmische Sportgymnastik

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Perfektion und Ästhetik

 

In der Rhythmischen Sportgymnastik (RSG) werden elegante, tänzerische Bewegungen mit akrobatischen Elementen, Handgeräten und Musik vereint. Die Verbindung von Bewegung und Musik bei der gleichzeitigen Handhabung der Geräte stellt eine besondere Herausforderung dar. In kaum einer anderen Sportart haben die Sportlerinnen gleiche Möglichkeiten, ihre Persönlichkeit zu entfalten und zum Ausdruck zu bringen. RSG ist Koordination von ästhetischer Bewegung, Zeit- und Raumgefühl sowie gestalterischem Können.

Hier arbeiten wir in Kooperation mit dem HSV Barmbek-Uhlenhorst.

Einen Artikel, der die Rhytmische Sportgymnastik besonders schön beschreibt finden Sie hier auf der Webseite des "Stern".

 

Rhythmische Sportgymnastik Showklassen

 

 

 

 

Band, Ball, Keule, Seil und Reifen

In diesem Angebot erhalten alle Kinder die Möglichkeit in die Rhythmische Sportgymnastik einzusteigen und Choreographien zu erarbeiten, die bei zahlreichen Aufführungen gezeigt werden. Unsere Showklassen Rhythmische Sportgymnastik sind gleichzeitig die Enstiegsmöglichkeit für alle Kinder und Jugendlichen, die mit dieser tollen Sportart beginnen möchten. Sprich- bei uns hat jeder Kind die Möglichkeit Rhythmische Sportgymnastik zu lernen.

Bei herausragender Leistung besteht die Möglichkeit in eine der Wettkampfgruppen zu wechseln.

Wettkampfklassen

 

 

 

Rhythmische Sportgymnastik im Wettkampfbereich ist ein sehr zeitaufwendiger und harter Sport. Es schaffen nur wenige Mädchen sich diesen Anfoderungen zu stellen und bis zu 9 Stunden in der Woche für die Wettkämpfe zu trainieren. Wir fördern bis zu 24 Mädchen in den Alterklassen K4-K10, die bei uns zusätzliche Trainingsstunden bekommen, um für die anstehenden, bis zu 8 Wettkämpfen im Jahr, vorbereitet zu sein. Zusätzlich sind diese Mädchen auch in unser Bühnenprogramm integriert. 

Der Einstieg in die Wettkampf-Gruppen ist ausschließlich über den RSG-Show-Bereich möglich.